Einzelhandel / Retail

Digital Signage im Einzelhandel: Verkaufsförderung par excellence

Wer freut sich nicht darüber, schon am Eingang freundlich begrüßt zu werden und relevante Informationen unmittelbar präsentiert zu bekommen? Begrüßen Sie doch die Kunden in Ihrem Ladengeschäft mit einer sympathischen Botschaft von Ihrem Digital Signage-Display aus und präsentieren Sie tagesaktuelle Angebote. Damit lenken Sie zum einen die Kundenströme direkt zu den Points of Sale und schaffen gleichzeitig dank des modernen Erscheinungsbilds ein gutes Gefühl beim Einkauf.

Monitore und Displays ergänzen Poster und Plakate!

Auch wenn nach wie vor in vielen Verkaufsräumen Plakate über Aktionsangebote oder neue Produkte informieren, halten digitale Schaufenster, Informationsstelen, Electronic Shelf Labels (ESL) als moderne Variante des Preisschilds und Videowalls zunehmend Einzug in den Einzelhandel. Der Grund? Inhalte lassen sich in Form von Produktclips, Slideshows oder Live-Tickern stets aktuell und vor allem fesselnd für Ihr Publikum gestalten. Was sich für Sie am besten eignet, die Aufmerksamkeit von Passanten und Kunden zu erregen und Ihren Umsatz zu steigern, analysieren wir und schnüren Ihnen ein Komplettpaket aus Hardware, Software und passenden Inhalten.

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

Willkommensanzeige im Eingangsbereich

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

aktuelle Angebote auf Displays in den jeweiligen Abteilungen

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

Ankündigung für Kundenbindungsprogramme

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

Werbebotschaften der Marken am Point of Sale einspielen (Produktvideos/Präsentationen)

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

Kontakt zur Kundschaft mithilfe von Sonderangeboten

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

personalisierte interaktive Shopping-Erlebnisse bereitstellen

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

gezielte Aktionen mithilfe eigener und externer Datenbanken

slash_markierung-aufzaehlungspunkt

ESL, Electronic Shelf Labels zur aktuellen Preisdarstellung

Mannequins at fashion women boutique.

Digitale Pfade durch den Dschungel der Optionen

Die Möglichkeiten, Digital Signage einzuführen oder bestehende Systeme zu erweitern, sind vielfältig. Wir führen Sie durch den Optionen-Dschungel und halten Sie auf dem richtigen digitalen Pfad. Ob es nun die Werbestele für den Eingang ist oder doch die Videowall in der Fachabteilung sein sollte? Machen zentral aktualisierte ESL Ihren Alltag einfacher und das Erlebnis für Ihre Kunden noch besser? Ist Interaktivität das Gebot der Stunde? Wir finden es heraus! Und auch um den andockenden Content müssen Sie sich nur noch grundlegende Gedanken machen.

Für die Ausführung haben wir ein potentes CMS im Gepäck, das Sie im Handumdrehen zum Content-Creator werden lässt – ohne Photoshop-Kenntnisse oder ein Diplom in Powerpoint.

Sie möchten Ihren Kunden ein umfassendes Einkaufserlebnis bieten, mit fesselnden oder gar interaktiven Inhalten? Sie sehen Digital Signage-Systeme als wirkungsvolle Verkaufsunterstützung? Dann sind Sie auf dem richtigen Weg und mit uns auf dem richtigen Kurs! Fragen Sie gleich Ihr erstes Digital Signage-Sales Projekt an!

Perfekt mit diesen Modulen:

wiz Interactive

Stellen Sie sich mit diesem Modul selbst die Bedienoberfläche zusammen, die Sie sich wünschen: Passen Sie die Schaltflächen und Buttons sowohl optisch nach Ihrer Corporate Identity als auch funktionell in ihrer Anordnung nach Ihren Wünschen an.

wiz Datenquellen

In diesem Modul können Sie die gewünschten Datenquellen für Ihre Inhalte eingeben. Ob mobile.de, Caraworld oder Google-Kalender und Outlook, hier stellen Sie es ein.

wiz Anfragen

Attraktiv darstellen ist eins, aber Sie müssen auch an die Kontakte von interessierten Kunden kommen. Auf interaktiven Systemen können Sie ihnen anbieten, Kontaktdaten zu hinterlassen, um später von einem Berater kontaktiert zu werden. Möglich sind auch Gewinnspiele, bei denen die Teilnehmer ebenfalls ihre Kontakte eingeben können.

Perfekt mit dieser Hardware:

wizperzone_hotels_gastronomie_touchscreen

Interaktive Lösungen

Statt Werbebotschaften und aktuelle Informationen in Dauerschleife auszuspielen, laden Sie Ihre Nutzer mit einem Interactive Digital Signage-Display dazu ein, die gewünschte Informationstiefe selbst zu bestimmen. So bekommt er das gute Gefühl, sein Einkaufserlebnis aktiv mitzugestalten.

wizperzone_einzelhandel_esl

Electronic Shelf Label

Gedruckte Preisschilder waren gestern, immer mehr Einzelhändler setzen auf ESL-Systeme, mit denen sich tagesaktuelle Preise attraktiv und optimal lesbar darstellen lassen. Grundlage dafür sind unter anderem E-Ink-Displays, die sich gut in das Gesamtbild des Geschäfts einpassen.

wizperzone-branchen_seiten_einzelhandel_infostele_II

Werbestele

Statt klassischem Aufsteller werden zunehmend Digital Signage Werbestelen verwendet, um bewegte Werbung bzw. Information unmittelbar am POS an Kunden und Besucher auszuspielen. Die Displays taugen für den Inneneinsatz oder den Outdoorbetrieb.